Gebackener Erdbeer Käsekuchen

Posted on Posted in Allgemein
Print Recipe
Gebackener Erdbeer Käsekuchen
Möchtest Du Inspiration für einen frischen und saftigen Käsekuchen samt Erdberen erhalten? Versuch diesen gebackenen Erdbeer Käsekuchen von mamunche.com
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Vorbereitung 25 Minuten
Kochzeit 75 Minuten
Wartezeit 5 Stunden
Portionen
Stücke
Zutaten
Vorbereitung 25 Minuten
Kochzeit 75 Minuten
Wartezeit 5 Stunden
Portionen
Stücke
Zutaten
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Anleitungen
Für den Teig:
  1. Schmilz die Butter in einem Topf oder in der Mikrowelle lass sie abkühlen.
  2. Zerkleinere die Kekse mit einem Nudelholz und einer Ziplock Tüte. Alternativ geht es auch mit einer Küchenmaschine.
  3. Mische die zerkleinerten Kekse mit der geschmolzenen Butter und verteile die Mischung in einer Springform. Behalte ein wenig von der geschmolzenen Butter, die wir brauchen, um die Seiten der Springform später zu bepinseln.
  4. Zum gleichmäßigen Verteilen der Keksmischung, nutze einen Löffel oder eine Spachtel, um die Mischung leicht anzudrücken. Ich ziehe es vor, Backpapier innerhalb der Springform zu verwenden. Es hilft dabei, den Kuchen später leichter aus der Form zu bekommen. Schneide dazu einfach einen Backpapier-Kreis mit der Springform aus. Der Ofen sollte vorgeheizt werden und bei Ober-/Unterhitze auf 175° C und für Umluft auf 150° C. Backe die untere Schicht für 10 Minuten und lasse sie danach abkühlen.
Für die Käseschicht:
  1. Vermische mit einem Handrührgerät die Eier mit dem Zucker. Füge den Vanillezucker hinzu. Mische die Masse, bis sie schön schaumig wird.
  2. Füge den Frischkäse, die Sahne und die Zitronen-/Limettenschale hinzu, falls Du dich entschieden hast, letztere dazuzugeben. (Ich kenne viele Dessert-Liebhaber, die keine Zitronen-Schale mögen. Deshalb solltest Du für Dich und Deine Gäste entscheiden, ob Du was dazu fügen möchtest oder nicht.)
  3. Verteile die Käsemischung gleichmäßig in der Springform.
  4. Solltest Du nicht sicher sein, ob die Springform wirklich dicht ist, kannst Du ein Blatt Aluminiumfolie verwenden und die Springform damit einwickeln. Damit verhinderst Du, dass im folgenden Schritt Wasser durchdringen kann. Verwende eine großes Backblech, um es mit heißem Wasser zu füllen und lege die Springform hinein. Backe den Kuchen im vorgeheizten Ofen für 75 Minuten. Nach 45 Minuten Backzeit decke den Käsekuchen mit einem Backblech ab, damit es nicht verbrennt oder der Rand der Käseschicht zu sehr austrocknet.
  5. Nach dem Abschalten der Hitze öffne den Ofen, wenn möglich nur für einen Spalt von 5-6 cm, und lasse den Käsekuchen vollständig im Ofen abkühlen. Ansonsten könnte er in der Mitte durch die plötzliche Änderung der Temperatur brechen.
  6. Gib den Käsekuchen nach dem Abkühlen mindestens 5 Stunden in den Kühlschrank. Du kannst die Form in Frischhaltefolie wickeln, um den Kuchen vor anderen Aromen zu schützen.
  7. Wasche und trockne die Erdbeeren. Schneide sie in Scheiben. Dekoriere den Käsekuchen mit den Erdbeeren.
Dieses Rezept teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.